So funktioniert’s:

Schon mit kleinen Beträgen pro Monat oder einem Einmalerlag sind Sie dabei!

Flexibel wie Sie:

Das kann jeder:

Wir haben
alle Wünsche

& Träume

Welche Arten gibt es?

Wer kümmert sich um den Fonds?

Der/die FondsmanagerIn ist ExpertIn im jeweiligen Bereich und kontrolliert laufend den Fonds und seine Entwicklung.

Und was haben wir alle von Fonds?

So kommen Sie zu Ihrem Fondssparplan:

Möchten Sie noch mehr erfahren?

Aber wie finanzieren?

Je nachdem an welcher Anlageklasse der jeweilige Fonds sich hauptsächlich beteiligt, heißt er „Aktien-“, „Immobilien-“ oder „Anleihefonds“. Es gibt aber auch gemischte Fonds.

Mit der Investition in Fonds, die zum Beispiel Aktien von Unternehmen enthalten, unterstützen Sie eben diese Firmen. So fördern Sie die Wirtschaft und Arbeitsplätze. Ihr Geld in Fonds macht das alles erst möglich. Und das Beste: Sie können am Erfolg der großen Firmen teilhaben!

 

einfach weiter scrollen

Das Geld ist immer verfügbar & Sie können jederzeit pausieren.

MUSS ICH MICH SELBER UM DEN FONDS KÜMMERN?

Kommen Sie am besten am Weltfondstag in Ihre Bank oder zu ihrem Anlageberater!

Was ist der Weltfondstag?

Der 19. April 1744 ist der Geburtstag von Adriaan van Ketwich. Der niederländische Kaufmann gilt als Vater des Investmentfonds: 1774 brachte er das allererste Gemeinschaftsvermögen namens „Eintracht macht stark“ auf den Weg. Daher wird jedes Jahr am 19.4. der Weltfondstag veranstaltet.

Die Infos dieser Seite auf einen Blick:

Wie komme ich zU MEINEM FONDSSPARPLAN?

Aber wie

finanzieren?

Bausparer & Sparbuch
sind vorhanden, aber die Zinsen
sind so niedrig wie nie …

INFOGRAFIK HERUNTERLADEN

Impressum, Medieninhaber und Hersteller: Vereinigung Österreichischer Investmentgesellschaften, Schubertring 9-11/2/2/33, 1010 Wien, E-Mail: voeig@voeig.at, www.voeig.at und Vereinigung ausländischer Investmentgesellschaften in Österreich, Führichgasse 8, 1010 Wien, E-Mail: karin.egger@vaioe.at, www.vaioe.at,
Verlags- und Herstellungsort: Wien, Stand: Q2/2016

Eine Initiative der österreichischen Investmentfondsbranche.

Die VÖIG und die VAIÖ haften nicht für Schäden, die aus inkorrekten oder verspäteten Inhalten oder aus Handlungen resultieren, die im Vertrauen auf die Richtigkeit des Inhaltes getätigt wurden. Die hier dargestellten Informationen stellen keine Rechts- oder Anlageberatung sondern lediglich eine Information dar. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung von Texten und Daten einschließlich Speicherung und Nutzung auf optischen und elektronischen Datenträgern nur mit vorheriger Zustimmung der VAIÖ & VÖIG. Die Verwertung von Daten inklusive Einspeisung in Online-Dienste, Databases oder Web Sites durch unberechtigte Dritte ist untersagt.